Bei unseren Katzenkastrationsaktionen müssen oft Katzen umgesiedelt werden, weil sie nicht in Ihrem bisherigen Lebensraum bleiben dürfen. Diese Katzen sind oft scheu und lassen sich nicht immer anfassen. Dafür sind sie sehr robust und gute Mäusejäger. Für solche Katzen suchen wir regelmässig neue Lebensplätze auf Bauernhöfen, Reitställen oder abgelegenen Wohnhäusern, wo die Katzen Futter und Unterschlupfmöglichkeiten bekommen. Die Katzen sind alle kastriert, gegen Parasiten behandelt und ein Bluttest auf Katzenaids wird vorgängig durchgeführt. Die Kosten dafür werden durch den Tierschutzverein Schwyz übernommen. Falls Sie einer solchen Katze ein neues Zuhause bieten können, melden sie sich bei uns (Kleintierpraxis Staub, Tel. 055 412 48 00). Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Zwei wilde befreundete Katzen
Menü