Tierschutzfall melden:

Meldestelle: Veterinäramt der Urkantone,
Formular Tierschutzmeldung an kt@laburk.ch

Bei Notfällen und gravierenden Vorfällen können Sie die Polizei (117) verständigen.

Tiere sind auf Menschen angewiesen und benötigen unsere Hilfe. Wer Fälle von Misshandlung oder Vernachlässigung in der Haltung oder im Umgang mit Tieren beobachtet, sollte dies unbedingt melden.

Das Veterinäramt der Urkantone nimmt alle Tierschutzmeldungen entgegen. Dazu benötigt es das ausgefüllte Formular Tierschutzmeldung mit den Details zu den Missständen und mit den Angaben zum Melder, falls Rückfragen auftreten.
Die Anonymität des Melders wird gewährleistet. Das Veterinäramt bearbeitet jeden Fall sorgfältig und besitzt die nötige Durchsetzungsvollmacht. Tierschutzvereine haben nicht die rechtliche Grundlage dafür.
Hilfreich ist, wenn Fotos oder Videos vom Tatbestand gemacht werden konnten. Notieren Sie Zeit und Ort und sammeln Sie Fakten. Nehmen Sie keine Veränderungen an der Situation vor, sodass das Veterinäramt bei der Kontrolle ein unverfälschtes Bild vom Tatbestand hat.

Katzenbaby in Jagdlaune
Katzenbaby in Jagdlaune
Menü