Unser quirliger Pinscher-mix Happy sucht seine Menschen. Happy wird diesen Sommer vier Jahre alt. Er kommt ursprünglich aus Polen und ist seit gut drei Jahren in der Schweiz. Happy wurde aus Zeitmangel bei uns abgegeben. Der aufgeweckte und energiegeladene Happy braucht ein Zuhause in dem er genügend ausgelastete und beschäftigt wird und in dem er ein paar klare Regeln bekommt. Diese müssen konsequent aber mit viel Liebe und dem nötigen Feingefühl durchgesetzt werden. Im neuen Zuhause muss man sich Bewusst sein, dass Happy ein Angstbeisser ist. Dies zeigte sich beim ersten Tierarztbesuch. Deshalb wird Happy nicht zu kleinen Kindern vermittelt. Bei fremden Menschen ist Happy anfangs vorsichtig und etwas skeptisch. Wenn man ihn in Ruhe Kontakt aufnehmen lässt, freundet er sich schnell mit seinem Gegenüber an. Ansonsten ist Happy hier in der Burg gut händelbar und immer mit Motivation dabei, wenn es um spazieren, spielen oder schmusen geht. Mit anderen Hunden möchte Happy nicht viel zu tun haben. Er zeigt sich beim Kontakt mit anderen Hunden am Anfang durch knurren und fixieren. Wenn man etwas spazieren geht entspannt er sich schnell und hat nach einem kurzen Schnüffeln kein Interesse mehr am anderen Hund. Den Kontakt durchs Gitter mit Katzen hat er sehr gut gemeistert und zeigt nur wenig Interesse. Mit hundeerfahrenen, selbstsicheren Katzen könnte Happy auch zusammenwohnen. Happy wird kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft vermittelt.

Menü